I’m happy with my Appi - im Sport

 Anders können wir es kaum beschreiben. Die Rasse der Appaloosa befindet sich in Deutschland neben der Zucht, so auch im Sport auf einem deutlichen Vorwärtstrend. Die Appaloosa-Reiter haben so viel Möglichkeiten wie schon viele Jahre nicht mehr, Ihre Lieblinge vor großem Publikum zu zeigen. Nachdem der Sportreiter in den letzten Jahren viele Möglichkeiten anderer Verbände nutzen musste so kommen die Appaloosa mit insgesamt drei deutschen 4fach-Shows, sowie mindestens sechs 1fach-Shows zurück.

Da gibt es die internationale Deutsche Meisterschaft der Appaloosa als 4fach Show auf Barber´s Home in Eltze, dann parallel zu einer DQHA vierfach Show präsentieren sich die Appaloosa im Reitverein Bocholt auf der NRW Challenge. Beendet wird der 4fach-Show-Segen in 2017 auf der Europameisterschaft der Appaloosa in Aachen.

Insgesamt kann man seinen Appaloosa also vor 12 Richtern zeigen und hat darüber hinaus noch sechs 1fach-Shows, unter anderem in Dönsel auf der Roofman Ranch sowie voraussichtlich in Lübben und Zernitz-Lohm. Das heißt achtzehn Richter bringen deutsche wie amerikanische Punkte da alle Shows auch ApHC USA approved sind.

Nie war es so attraktiv seinen Appaloosa wieder in den deutschen Verband zu bringen. Daher nutzt die Gelegenheit und meldet Euch direkt mit dem Mitgliedsantrag unter http://www.aphcg.com/formulare/ an, wir freuen uns auf Euch.

 

Diesen Beitrag teilen:
FaceBook  Twitter  

Untereinträge

Service- & Zuchtbüro

Dipl.-Ing.-agr. Torsten Haier
Lankeweg 4
15831 Jühnsdorf
Tel.: folgt in Kürze
E- Mail: zuchtbuero@aphcg.com 

Geschäftszeiten

Die Geschäftszeiten werden
in Kürze veröffentlicht.