Der ApHCG e.V. bedankt sich bei Britta Schielke

28.02.2017

Britta Schielke und der Appaloosa Horse Club Germany e.V. wurden und werden immer in einen Atemzug genannt. In Ihrer langjährigen Funktion im Zucht-/Service Büro und in der Zuchtleitung, hat Sie sich mit heraussagendem Engagement eingesetzt.

Unter der Leitung von Britta Schielke wurde seit 2009 die Entwicklung der Reinzucht der Rasse Appaloosa in Deutschland und Europa maßgeblich geprägt. Im Mai 2009 trat sie die Stelle als Zuchtleiterin beim ApHCG e.V. an. Unter ihrer Leitung erhielt der ApHCG am 12.05.2011 als erster Westernrassenzuchtverband das Ursprungszuchtbuch der Rasse Appaloosa für Europa. Im Mai 2013 übernahm Britta Schielke dann auch die Geschäftsstelle des Verbandes und konnte in dem Jahr noch die Überprüfung der Geschäftsstelle erfolgreich absolvieren. Die staatliche Anerkennung des Zuchtverbandes für weitere 10 Jahre war gesichert. Am 30.03.2015 erlangte der ApHCG e.V. unter der Federführung von Britta Schielke ein weiteres Ursprungszuchtbuch für die Rasse Ponys of the Americas (POA) in Europa, welches in einer Kooperation mit dem Bay. Zuchtverband für Kleinpferde und Spezialrassenverband e.V. geführt wird. Des Weiteren wurde 2015 erstmalig die Zuchtwertschätzung für eine Westernrasse durchgeführt. Frau Schielke war auch hier maßgeblich an der Planung und Umsetzung der Zuchtwertschätzung beim Appaloosa beteiligt.

Bedingt durch die Tätigkeit als Zuchtleiterin und die Führung des Zuchtbüros, gelang es Ihr die Organisation und das Management des ApHCG-Zuchtbuches auf ein außerordentlich hohes Niveau zu bringen.

Jedes Mitglied hatte innerhalb seiner Mitgliedschaft mindestens einmal mit Britta Schielke zu tun und konnte sich sicher sein, dass sein Anliegen schnell, kompetent und zuverlässig bearbeitet wurde.

Nun, nach all den Jahren des mühsamen Aufbaus hat sich Frau Schielke, auf der Jahreshauptversammlung am 11. Februar 2017 entschieden, dem ApHCG e.V. Lebewohl zu sagen. Sie übergibt das Zuchtbüro ab dem 01.03.2017, sowie die Zuchtleitung ab dem 01.06.2017 an Torsten Haier (lesen Sie hierzu die entsprechende Pressemitteilung).

Der amtierende Vorstand des ApHCG e.V. bedauert diese Entscheidung sehr, akzeptiert allerdings die Beweggründe, die Frau Schielke zu Ihrer Entscheidung geführt haben. Leider war die Zusammenarbeit des aktuellen Vorstandes mit Frau Schielke sehr kurz.

Trotzdem, oder gerade deshalb möchten wir uns im Namen aller Mitglieder und der vorangegangenen Vorstände für das unermüdliche Engagement von Frau Schielke, bei der Entwicklung des Appaloosa Horse Club Germany e.V. in den vergangenen Jahren, sehr bedanken.

Wir wünschen Frau Schielke in ihrer zukünftigen Tätigkeit, alles erdenklich Gute.

Der Vorstand des ApHCG e.V.

 

 

The ApHCG e.V. thanks to Britta Schielke

Britta Schielke and the Appaloosa Horse Club Germany e.V. were and are always mentioned in same breath. In her long-standing function in the breeding service office and in the breeding management, she have worked with outstanding commitment.

Under the leadership of Britta Schielke, the development of the pure breed of the Appaloosa in Germany and Europe has been significantly influenced since 2009. In May 2009 she entered the position of breeding director at ApHCG e.V. Under her leadership, the ApHCG became the first accredited breed registry of Western Breeders' Associations on May 12th, 2011, for the breed of Appaloosa in Europe. In May 2013 Britta Schielke then took over the office of the association and was able to successfully complete the review of the office during the year. The state recognition of the breeders' association for another 10 years was secured. On March 30, 2015, under the leadership of Britta Schielke, the ApHCG e.V. obtained another breed registry for the breed Ponys of the Americas (POA) in Europe, which in cooperation with the Bay. Zuchtverband für Kleinpferde und Spezialrassenverband e.V. Furthermore, in 2015 the breeding value prediction for a western breed was carried out for the first time. Mrs. Schielke also played a key role in the planning and implementation of the Appaloosa breeding evaluation.

Because of the activity as a breeding director and the management of the breeding office, she managed to bring the organization and the management of the ApHCG studbook to an extraordinarily high level. Every member had at least one time a contact with Britta Schielke within his membership and was able to be sure that his request was handled quickly, competently and reliably.

Well, after all the years of arduous construction, Mrs. Schielke, at the Annual General Meeting on February 11, 2017, decided to say Googbye to the ApHCG e.V. She will hand over the breeding office from 01.03.2017, as well as the position as a breed director from 01.06.2017 to Torsten Haier (please read the corresponding press release).

The acting board of directors of ApHCG e.V. regrets this decision very much, but accepts the motives which led Mrs. Schielke to her decision. Unfortunately the cooperation of the current board with Mrs. Schielke was very short. Nevertheless, or for that very reason, we would like to thank her on behalf of all the members and the previous members of the Executive Board for the indefatigable commitment of Mrs. Schielke to the development of the Appaloosa Horse Club Germany e.V. in recent years.

We wish Ms Schielke in her future work, all the very best..

The Board of Directors ApHCG e.V.

 

Diesen Beitrag teilen:
FaceBook  Twitter  

Untereinträge

Geschäftsstelle

ApHCG e.V.
Peiner Str. 32
31311 Eltze
Tel.: +49 151 15608466
E- Mail: office@aphcg.com 

Geschäftszeiten

Montags 10:00 bis 12:00 Uhr

Mittwochs 16:00 bis 18:00 Uhr