Kommendes Wochenende finden die letzten Zuchtschauen 2014 statt, sodass die endgültigen Rangierungslisten erst ab 1.9.2014 veröffentlicht werden können. Demensprechend können auch die Einladungen zum Championat erst in KW 36 erfolgen.

Es ist davon auszugehen, dass mindestens alle mit 1a prämierten Fohlen, sowie die bisherigen Prämienwallache eingeladen werden. Bei den Rangierungen bis zum 7,9er Bereich der Fohlen wird es noch spannend.

Da aber viele Züchter sich Gedanken über Urlaub, Boxen und das Zeitraster machen, hier vorab die Informationen:

Boxen:

Für den ApHCG e.V. sind für die Dauer der GO's 25 Boxen reserviert - die Hengste separat. Boxen werden über das Office des ApHCG e.V. gebucht und nicht über die EWU oder das Gut Matheshof. Eine Boxenreservierung wird mit der Einladung zum Championat verschickt. Also keine Panik, es sind ausreichend Boxen bereitsgestellt.

Die Boxen kosten für die ganze Zeit unsere Mitglieder nur € 100,-, der Rest wird vom ApHCG e.V. dazu gesponsort. Züchter können bereits ab Mittwoch, 10.9.2014, 12 Uhr anreisen.

Hufschmied / Tierarzt / Stallmeister

Die EWU erstellt derzeit ein Programmheft, in welchem Kontaktdaten zum Schmied und Tierarzt, die beide während der gesamten Zeit vor Ort sind, zu finden sind. Einen Stallmeister gibt es bei der German Open nicht, die Meldestelle regelt diese Angelegenheiten.

Zeit

Das Championat wird am Samstag, den 13. September 2014 stattfinden. Voraussichtlicher Beginn ist 10 Uhr, voraussichtliches Ende wird 13 Uhr sein. Das Championat findet in der großen Halle statt.

Richter

Als Richter für das Fohlen- und Wallachchamionat stehen Frau Silke Schnieders (Zuchtleiterin vom PHCG e.V.), Dr. Hinni Lührs-Behnke ( ehemalige Zuchtleiter der DQHA ) und Frau Britta Schielke (Zuchtleiterin des ApHCG e.V) zur Verfügung. Eine Körkommission des ApHCG e.V. wird die Körung vornehmen und für die Hengstleistungsprüfung werden Frau Sonja Merkle, Susanne Haug (Richterinnen der EWU) und die Zuchtleiterin Britta Schielke zur Verfügung stehen.

Programm

Der voraussichtliche Programmablauf sieht so aus:

10.00 Uhr Beginn mit der Hengstkörung

anschließend Hengstleistungsprüfung,

danach Wallachchampionat

als Abschluß das Fohlenchampionat. Alle Fohlen werden in einer Prüfung gewertet. Pro Fohlen stehen max. 8 Min. zur Bewertung zur Verfügung.

Alle weiteren Fragen beantwortet das Office des ApHCG e.V. oder vertretungsweise die Pressestelle.

I. A. Carmen Adamietz Pressestelle ApHCG e.V.

Diesen Beitrag teilen:
FaceBook  Twitter  

Untereinträge

Partner

Loesdau
www.appaloosa.com
Krämer Pferdesport
Josera Tiernahrung
Vereinigund der Freizeitreiter und -fahrer in Deutschland e.V.
HorSeven

Geschäftsstelle

ApHCG e.V.
Am Sohl 29
38154 Königslutter
Tel.: +49 5365 9439891
Mobil: +49 151 15608466
Fax: +49 5365 9429406
E- Mail: office@aphcg.com 

Geschäftszeiten

Montags 10:00 bis 12:00 Uhr

Mittwochs 16:00 bis 18:00 Uhr