"Die Jungpferdeprüfungen zeigten, wie auch die restlichen Prüfungen, dass die German Open mittlerweile eindeutig von Pferden der drei Westernpferderassen bestritten wird. Besonders die Quarter Horses sind dominierend, auffallend ist der weiterhin steile Anstieg von Qualität und Quantität der Appaloosas, während die Paint Horses zahlenmäßig immer mehr zurückzufallen scheinen. Pferde anderer Rassen sind auf der German Open und erst recht in den Jungpferdeprüfungen mittlerweile eine Seltenheit geworden.  " Quelle: http://www.westernreiter.com/aktuelles/nachrichten/nachrichtendetail/artikel/168/jungpferdechampionat/

Mit genau diesen Worten leitet die EWU ihren Pressetext zur Jungpferdeehrung ein. Appaloosas sind stark im Kommen.

Unter den 4jährigen startete nur ein Appaloosa und der kam in der Gesamtwertung auf Platz 5!!!

UT Kingston Sliding erreichte diesen Platz mit 24,1 Punkten. Christina Ottersbach hat den selbst gezogenen Hengst vorgestellt. Es ist ein Sohn von Jury Duty aus der Sign with me.

Bei den Jungpferden 5jährig starteten insgesamt 7 Appaloosa in einem Starterfeld von alleine 38 in der Jungpferde Basis.

Wie bereits im letzten Jahr wurde auch 2015 der Hengst PM Royal Technique unter Linda Leckebusch - Stark als bestes Jungpferd 5-jährig ausgezeichnet. Der Hengst wurde gezüchtet von Petra Micheel aus der Anpaarung Mr Sunny Royal Jack x Shado with Technique und ist jetzt im Besitz von Familie Gerdes. In 2016 wird sein erster Fohlenjahrgang geboren.

Eine überraschende oder besser überraschte zweitplatzierte unter den Jungpferden 5 jährig war Caroline Pisch. Mit ihrer Stute Vested in Blue Ivy, einer Prämienstute des ApHCG, erreichte sie mit 25,4 Punkten Platz 2 als bestes Junfpferd Basis 5jährig. 'Ivy' ist aus der Anpaarung von Ain't it the Blues und Flirticious Pine und seit 2014 im Besitz von Caroline Pisch.

Auf Platz 5 und 6 dann zwei weitere Appaloosahengste:

Fünfter wurde der Appaloosa-Hengst Carmel Spotted Rock unter Philipp Martin Haug. Er kam auf 24,75 Punkte. Er wurde von Dr. Frank Bürger aus der Paarung High Hand Rock x Carmels Angelheart gezüchtet. Sechster wurde mit 24,7 Punkten der Appaloosa-Hengst CT Cookie Monster unter Christina Ottersbach, die auch den Hengst selbst aus der Paarung Chocolatey x Promise Me Chocolate züchtete.

Christina Ottersbach schaffte mit Smokes May GSH, eine Tochter von Mr Sonny Royal Jack, im Besitz von Gudrun Schönhofer Hoffmann einen 9. Platz.

Platz 11 ging an Linda Bergström von der Appaloosa & QH Ranch Tolksdorf mit UTC Gonzos Favourit.

6 von 7 gestarteten Appaloosas in der Platzierung. Wenn das nicht ein super Schnitt ist.

Im Jungpferdetrail 5-jährig setzten sich PM Royal Technique unter Linda Leckebusch - Stark und Vested in Blue Ivy unter Caroline Pisch wieder genauso souverän mit Abstand vor das Feld wie in der Jungpferde Basis. Den 6 PLatz teilten sich hier Christina Ottersbach mit Smokes May GSH und Linda Bergström mit UTC Gonzos Favourit.

Diesen Beitrag teilen:
FaceBook  Twitter  

Untereinträge

Partner

www.appaloosa.com
Vereinigund der Freizeitreiter und -fahrer in Deutschland e.V.
Krämer Pferdesport
Loesdau
Josera Tiernahrung
HorSeven

Geschäftsstelle

ApHCG e.V.
Am Sohl 29
38154 Königslutter
Tel.: +49 5365 9439891
Mobil: +49 151 15608466
Fax: +49 5365 9429406
E- Mail: office@aphcg.com 

Geschäftszeiten

Montags 10:00 bis 12:00 Uhr

Mittwochs 16:00 bis 18:00 Uhr