12.09.2019

Liebe Mitglieder,

unser Mitglied Thomas Furtwängler hat dem Verein schriftlich seinen Rücktritt von allen Ämtern und Funktionen, als

-       1.Vorsitzender der Regionalgruppe Rheinland-Pfalz/Saarland
-       Vorstandsamt als Regionalgruppenobmann

erklärt.


Wir danken Thomas Furtwängler für seine bisherige ehrenamtliche Tätigkeit für den ApHCG.
Für die Convention am 23.11.2019 wird deshalb eine Sitzung des Regionalgruppenbeirats angesetzt, damit dieses Vereinsorgan seinen Vertreter im Bundesvorstand satzungsgemäß wählen kann.

gez. Markus Voss

1. Vorsitzender ApHCG e.V.



 

03.09.2019 (ZOM)

Liebe Mitglieder,

die Ergebnisse der Zuchtschauen wurden um weitere Bewertungen ergänzt.

Die aktuellste Liste findet Ihr hier:

Bundes-Zuchttag 2019 – Championat Appaloosa

Im Rahmen der zusätzlichen Förderprogramme des ApHCG e.V. für die Rasse Appaloosa haben sich auch 2019 wieder viele Züchter angestrengt dem Motto „Ehrung der Besten der Besten“ und den hohen zusätzlichen Anforderungen an die Qualifikation von Züchtern und Zuchttieren, zur Teilnahme am Bundes-Championat gerecht zu werden.Das hohe Ziel, eine Einladung zum Championat zu erhalten, erreichten im Verlauf der 2019er Zuchtsaison, 17 Züchter durch den fristgerechten Nachweis aller Voraussetzungen und Unterlagen, sowie mit den besten Bewertung Ihrer Zuchttiere auf den Zuchtschauen (11 Hengstfohlen; 8 Stutfohlen; 4 Stuten und 3 Wallachen). Für die Teilnahme am Championat am 14.09.2019 auf der schönen Anlage von Tripple J Stable der Familie Junker in Laubach, stellten sich schließlich 11 Züchter mit 6 Hengstfohlen, 6 Stutfohlen, 3 Stuten und 3 Wallache dem Richterteam, für die Champion-Titel. Hierfür ein Dank an Euch Züchter.

Das hochwertige Richterteam bildeten Beatrice Zimmermann (Stellv. Zuchtleiterin des Bayerischen Zuchtverband für Kleinpferde und Spezialrassen e.V.), Torsten Haier (Zuchtleiter ApHCG e.V.) und Marc Linnebacher (Zuchtrichter ApHCG e.V.). Wir sagen ganz herzlich, Danke. Durch die gute Vorbereitung des Organisationsteam mit vielen freiwilligen Helfern, konnte dann pünktlich mit den Klassen gestartet werden und das Fotografen-Team „buy a picture“ von Maike Thorun, stand „schussbereit“, um die kommenden Eindrücke festzuhalten.

Alle Pferde wurden in der Dreiecksbahn im Schritt und Trab, sowie in der Halteraufstellung im Exterieur beurteilt und die Wallache stellten sich als Erste dieser Herausforderung.

 

Bundes-Champion Wallache 2019
CA SPECIALCHOCOSHINE - Besitzer Nadine Rösel
MTH 190914 37285


 
Platzierung Wallache Pferd Besitzer
Champion CASPECIALCHOCOSHINE Nadine Rösel
Reserve Champion UT WHIZ PEPPERSPOTS Stephanie Wasserzier
3. Platz UT HIGH PRICKLEPIN Werner Prümm

Bundes-Champion Stuten 2019
NC FLECKY - Janina Schmitz
MTH 190914 37315 

 

Platzierung Stuten Pferd Besitzer
Champion NC FLECKY Janina Schmitz
Reserve Champion CT LOVE APHRODITE  Uwe Tolksdorf
3. Platz UM SWEET ABOUT ME Elisabeth Kämpfer

Nach der Mittagspause, in der sich alle Teilnehmer und Zuschauer durch das vorzügliche Catering von Fam. Junker stärken konnten, waren alle gespannt die Nachzucht der Appaloosa aus diesem Jahr in der Arena zu sehen. Die Hengstfohlen machten den Anfang bei der Vorstellung.



Bundes-Champion Fohlen 2019
UT CORDULAS DUTY - Züchter Uwe Tolksdorf
MTH 190914 37775

 

Platzierung Hengstfohlen Pferd Züchter
Champion UT GOLDEN ANTON Uwe  Tolksdorf
Reserve Champion CA IMASPECIAL FROSTY Carola  Hill
3.Platz CT SONNY THEO Christina  Ottersbach
4.Platz CASOMERSAULTSNOWFALL Carola  Hill
5.Platz CT SWEET MANFRED Christina  Ottersbach
6.Platz 19 APRIL CHIPS FAVORIT Uwe  Tolksdorf
Platzierung Stutfohlen Pferd Züchter
Champion UT CORDULAS DUTY Uwe  Tolksdorf
Reserve Champion UT WIMPYS ERNA Uwe  Tolksdorf
3.Platz 19 MAGICAL MARIA Sabrina Martin
4.Platz CA MIZZSPECIALILIFEE Carola  Hill
5.Platz 19 IC PRINCESS ANUK Ivonne Christmann
6.Platz 19 SN THE NEXT LEVEL Jana Niederprüm

 

Neben den Championatsprämien des ApHCG e.V. stellten zahlreiche Sponsoren Sachpreise für die besten Appaloosa des Jahres 2019 zur Verfügung. Für diese großzügige Unterstützung der Zucht bedanken wir und im Namen aller Mitglieder des ApHCG e.V. sehr, bei: HorSeven, Futtermühle Tocks, Josera, Stallgassendesign, Animus Casa und Fam. Junker/Cavallor.

Wir wollen natürlich nicht die vielen ehrenamtlich Tätigen und Helfer im ApHCG e.V. vergessen, die mit Ihren freiwilligen Einsatz im Verborgenen über das ganze Jahr dafür sorgen, das die Zuchtschauen und das Bundes-Championat organisiert werden. Ohne Euer stetiges Engagement für uns alle im ApHCG e.V., wäre die Arbeit des Zuchtverbands unmöglich. Wir danken Euch.

 

Text: Frank Hibel
Fotos: Maike Thorun - "buy-a-picture.de"
18.09.2019

 


 

Teilnehmerliste für den 14. September, Beginn 10 Uhr

 Die detaillierte Startreihenfolge richtet sich nach der tatsächlichen Anwesenheit und wird von der Meldestelle festgelegt. Hier nochmal die Programmabfolge:

Wallach-Championat
Stuten-Championat
Fohlen-Championat (getrennt nach Geschlechtern)
Bundeschampionat Fohlen

Dies ist lediglich eine Teilnehmerliste, Änderungen vorbehalten!

Pferd Geboren Geschlecht Besitzer Vater Mutter
CT LOVE APHRODITE 27.04.2016 Stute Uwe  Tolksdorf CT COOKIE MONSTER APRIL CHIPS FAVORIT
UM SWEET ABOUT ME 06.04.2014 Stute Elisabeth  Kämpfer CT COOKIE MONSTER A DREAMMAGIC
NC FLECKY 24.04.2012 Stute Janina  Schmitz SN TRIPLE X UT JETS DOMINO MAID
UT WHIZ PEPPERSPOTS 01.03.2015 Wallach Stephanie Wasserzier HIGH  JACKO LENA WHIZ CAT  WHIZ
UT HIGH PRICKLEPIN 19.03.2013 Wallach Werner Prümm HIGH JACK OLENA A NIFTY OLENA
CASPECIALCHOCOSHINE 14.04.2015 Wallach Nadine  Rösel SPECIAL IN CHAMPAGNE CASOMERSAULTSUNSHINE
CASOMERSAULTSNOWFALL 14.04.2019 Hengstfohlen Carola  Hill SOMERSAULT-PEPPER WHITE PRINCESS ABIGAIL
CA IMASPECIAL FROSTY 25.04.2019 Hengstfohlen Carola  Hill SPECIAL IN CHAMPAGNE BOPS FIRST LADY
CA MIZZSPECIALILIFEE 20.03.2019 Stutfohlen Carola  Hill SPECIAL IN CHAMPAGNE TIZZA MISS
19 CT SWEET PEACHES 17.06.2019 Hengstfohlen Christina  Ottersbach ZIPPED ON CHAMPAGNE CT SWEET PEACHES
19 CT SHESA BABY QUEEN 18.03.2019 Hengstfohlen Christina  Ottersbach ZIPPED ON CHAMPAGNE CT SHESA BABY QUEEN
19 IC PRINCESS ANUK 10.06.2019 Stutfohlen Ivonne Christmann FH SOMERSAULT ROCKET IC PRINCESS ANUK
19 SN THE NEXT LEVEL 03.05.2019 Stutfohlen Jana Niederprüm HIGH JACKO LENA SN THE NEXT LEVEL
19 MAGICAL MARIA 26.03.2019 Stutfohlen Sabrina Martin CASPECIALHEARTBREAKER MAGICAL MARIA
19 UT HIGHPENELOPEKITTY 22.05.2019 Hengstfohlen Uwe  Tolksdorf WIMPYS GERMAN GOLD UT HIGHPENELOPEKITTY
19 APRIL CHIPS FAVORIT 20.05.2019 Hengstfohlen Uwe  Tolksdorf CT COOKIE MONSTER APRIL CHIPS FAVORIT
19 UT LADY ROAD RUNNER 23.04.2019 Stutfohlen Uwe  Tolksdorf ZIPPED ON CHAMPAGNE UT LADY ROAD RUNNER
19 A POTENTIAL REMEDY 09.04.2019 Stutfohlen Uwe  Tolksdorf WIMPYS GERMAN GOLD A POTENTIAL REMEDY

 


Liebe Mitglieder und Züchter,

unsere Zuchtsaison mit den Zuchtschauen für die Rasse Appaloosa haben zum Großteil stattgefunden und wir sind in den Vorbereitungen für die Einladungen der qualifizierten Pferde.

Die Einladungen mit allen organisatorischen Hinweisen für die Teilnehmer am Championat. werden am 2.September 2019 verschickt.

Da in diesem Jahr das neue genehmigte Zuchtprogramm Appaloosa mit linearer Beschreibung und Bewertung in Leistungsgruppen seine Gültigkeit hat, sind alle Pferde qualifiziert die auf einer Zuchtschau mit Qualifikation mit der LG-I oder LG-II bewertet wurden. Die Anforderung für einen negativen 5-Panel Test (bzw. frei über die Elterntiere) für teilnehmende Pferde besteht weiterhin.

In diesem Jahr wird es keine Körung und keine Leistungsprüfungen geben, da es hierzu keine Anmeldungen gab.

Veranstaltungsort:
Tripple J Stables
Grundhof 2
56288 Laubach

Beginn 10 Uhr

Programm am Samstag den 14. September 2019 in Laubach:

  • Stuten-Championat
  • Wallach-Championat
  • Fohlen-Championat

Die diesjährigen Championats-Prämien sind von Vorstand wie folgt beschlossen worden:

Platz

Hengstfohlen

Stutfohlen

Stuten

Wallache

1.

         450,00 €

         450,00 €

         400,00 €

         250,00 €

2.

         400,00 €

         400,00 €

         350,00 €

         200,00 €

3.

         300,00 €

         300,00 €

         300,00 €

         150,00 €

4.

         250,00 €

         250,00 €

         250,00 €

         100,00 €

5.

         200,00 €

         200,00 €

         200,00 €

           75,00 €

6.

         175,00 €

           50,00 €

7.

         150,00 €

           30,00 €

8.

         125,00 €

           30,00 €

9.

         100,00 €

           30,00 €

10.

           50,00 €

           30,00 €

Wir freuen uns Euch als Teilnehmer oder Besucher bei unserem Bundes-Championat zu sehen.

Hinweis:

Eingeladen werden selbstverständlich ausschließlich die Fohlen, Stuten und Wallache bei denen alle erforderlichen Unterlagen vorliegen, die in Satzung und Zuchtprogramm zur Eintragung ins Zuchtbuch (Stuten) oder zur Abstammungsprüfung (Fohlen) vorgeschrieben sind.

D.h. zum Beispiel: Wurde für ein Fohlen die Abfohlmeldung NICHT innerhalb der gesetzlichen Frist von 28 Tagen eingereicht (Satzung B.8.1 (8) c.), MUSS im Rahmen der gesetzlich vorgeschriebenen Abstammungsprüfung eine DNA des Fohlen eingereicht werden und mit der DNA der Eltern verglichen/geprüft werden.

Für Fohlen muss dem ApHCG der unterschriebene Equidenpassantrag vorliegen.

Die Zuchtleitung hat Euch in diesen Fällen bereits im Vorfeld der Zuchtschauen eine Aufforderung zur Einreichung der erforderlichen Unterlagen erteilt.
Bitte prüft hier noch einmal dringend ob Ihr alle Dokumente für Eure Appaloosa eingereicht habt. Bei Fragen stehen wir Euch gerne zur Verfügung.

Informationen zur Impfpflicht

Die Pferde müssen gemäß der Leitlinien zur Impfung von Equiden der ständigen Impfkommission Veterinärmedizin gegen Influenza geimpft sein (s.u.). Eine Impfung gegen Tetanus wird vorausgesetzt und eine Impfung gegen Herpesvirusinfektionen wird empfohlen.

Impfungen gegen Influenzavirusinfektion sind von einem Tierarzt wie folgt durchzuführen und von diesem entsprechend, einschließlich Unterschrift und Stempel, im Equidenpass zu dokumentieren:

Für erwachsene Pferde:

1. Impfung

ab dem 6. Lebensmonat möglich

2. Impfung

4 Wochen nach der ersten Impfung

(mind. 28 Tage, max. 70 Tage)

3. Impfung

5 Monate nach der zweiten Impfung

(max. 6 Monate + 21 Tage)

Wiederholung

alle 6 Monate (max. 6 Monate + 21 Tage)

Eine Teilnahme an den Veranstaltungen ist möglich, wenn:

  1. bei der Grundimmunisierung die ersten zwei Impfungen erfolgt sind und nach der zweiten Impfung 14 Tage vergangen sind;
  2. bei Wiederholungsimpfungen und der dritten Impfung der Grundimmunisierung 7 Tage nach der letzten Impfung vergangen sind;
  3. bei fehlender Information über die Grundimmunisierung das Pferd in den letzten 3 Jahren regelmäßig, das heißt, im Abstand von maximal 6 Monaten + 21 Tagen nachweislich geimpft wurde.

Für Fohlen gelten folgende Regelungen:

  1. für Fohlen bis zu einem Alter einschließlich 8 Monaten UND bei Fuß der Mutter gilt der Impfstatus der Mutter gemäß o.a. Ausführung oder die bereits begonnene Grundimmunisierung;
  2. für Fohlen ab einem Alter von 9 Monaten UND bei Fuß der Mutter ist eine Grundimmunisierung (mindestens die ersten zwei Impfungen) gemäß o.a. Ausführung notwendig;
  3. für Fohlen bis zu einem Alter einschließlich 8 Monaten, die OHNE Mutterstute anreisen, ist mindestens der Impfstatus der Mutterstute notwendig oder es ist selbst nach o.a. Ausführung grundimmunisiert;
  4. für Fohlen ab einem Alter von 9 Monaten, die OHNE Mutterstute anreisen, ist eine erfolgte

Grundimmunisierung (mindestens die ersten zwei Impfungen) gemäß o.a. Ausführung notwendig.

Der Equidenpass (oder bei Fohlen ein ersatzweise erstellter Impfausweis, falls bisher kein Equidenpass erstellt wurde) gilt jeweils als Nachweis einer erfolgten Impfung und ist mitzuführen.

Die Kontrolle des vorgeschriebenen Influenzaimpfschutzes erfolgt bei der Anreise und kann jederzeit während der Veranstaltung erfolgen.

 

22.08.2019 (ZOM)

Liebe Mitglieder,

die Ergebnisse der Zuchtschauen wurden um weitere Bewertungen ergänzt.

Die aktuellste Liste findet Ihr hier:

13.09.2019

ApHCG e.V. meets AMERICANA

Bereits am Dienstag, 03. September hieß es für einen Teil des Regionalvorstands Bayern auf nach Augsburg, um den Messestand für die Besucher vorzubereiten. Dieses Jahr waren nicht nur die Appaloosa vertreten, auch die Pony of Americas wurden durch Lea Mundorf am Stand als auch mehrmals täglich im Vorführring in Halle 3 bzw. 4, präsentiert. Im Nachgang an die Präsentation war immer ein großer Andrang am Stand zu bemerken, was natürlich schön zu sehen war.

Ganz spontan wurde dann am Freitag noch ein 4-jähriger Appaloosa Wallach mit in den Vorführring genommen, so waren dort 3 Pony of the Americas, ein Appaloosa, Luftballons, eine Plane, eine Wippe mit dabei. Jeder hat gezeigt, was er so kann, und Lea hat nebenbei die Farblehre, die Rasse(n) und den Ursprung dieser, versucht den Zuschauern näher zu bringen. Schön zu sehen war, wie harmonisch das Ganze abgelaufen ist, und das alles ohne vorab einmal gemeinsam geübt zu haben! An dieser Stelle auch nochmal ein herzliches Dankeschön an die Besitzerin des Appaloosa Wallachs, welche sich so spontan darauf eingelassen hat.

Wie immer hat man sich im Vorfeld überlegt, wer vom Regionalvorstand wann vor Ort sein kann, und so hatten es sich Hans Lang, Manuela Aigner, Gabriele Schauberger, Carolin Güntner als auch das Mitglied Gottfried Dworschak eingerichtet, und sich auf die 5 Messetage aufgeteilt. Der erste Tag der Messe war auch neben Samstag einer der besucherstärksten. Viele wollten wohl bei den ersten dabei sein, so hatten das Team einiges zu tun. Ob es nun Fragen zum Besitzerwechsel, zur Zuchtpassbeantragung oder der Pferderegistrierung allgemein, die Hardship Registrierung im Speziellen und der Import von Appaloosa waren, es wurde versucht, immer direkt eine Antwort parat zu haben bzw. die Fragen noch am gleichen Tag zu beantworten. Dies hat in 99 % der Fälle auch super funktioniert, denn auch der Zuchtobmann war per Telefon schnell erreichbar, und konnte sozusagen als Joker gezogen werden. So gingen die Besucher also meist mit einer Information reicher nach Hause. Mitglieder aus ganz Deutschland aber auch Interessierte aus Österreich hatten den Stand besucht, Bekannte aber auch Neulinge waren vertreten. Neben einer Rassepräsentation am Laptop, konnte man die EM, welche zeitgleich in den Niederlanden stattfand, via Livestream verfolgen. Gabriele S. hat das Standpersonal sowie die Besucher nebenbei noch mit selbst gebackenen Leckereien versorgt. Es war also ein rundum gelungenes Event und es wurde wieder einmal klar, dass es doch wichtig ist, den Verband und die Leute einmal direkt miteinander in Verbindung zu bringen.

Herzlichen Dank auch an alle, welche es ermöglicht haben, dass wir die Rasse und den Verband auch in diesem Jahr wieder dort präsentieren konnten. Ohne einen engen Zusammenhalt in der Regionalgruppe wäre das nicht denkbar gewesen. Das Konzept des „shared desks“ mit den POA’s hat super funktioniert, und wird auch versucht beizubehalten. Es wird natürlich schon an die AMERICANA 2021 gedacht. Punkte wie, was am Standkonzept verbessert werden könnte, ob man dann auch einmal (wieder) einen Appaloosa zur Rassevorstellung im Vorführring zeigen kann, usw. werden schon rege diskutiert. Wir freuen uns über jede Unterstützung, gerne könnt ihr jederzeit bei Interesse/Ideen auf das Team der Regionalgruppe Bayern zugehen.

Text: Carolin Güntner

 

23.08.2019

Liebe Mitglieder,

in gut 1,5 Wochen ist es soweit, die Regionalgruppe Bayern wird den ApHCG e.V. auf der AMERICANA 2019 vertreten. Zu finden sein werden sie in Halle 4 am Stand 4-C45. Neben einer Vergünstigung beim Entritt in Höhe von 2 € bei Vorlage der Mitgliedskarten erhalten alle Neumitglieder den einmaligen Nachlass auf die Aufnahmegebühr bei Abschluss einer Mitgliedschaft vor Ort! Außerdem können Züchter ihr Infomaterial der Regionalgruppe zu Verfügung stellen (entweder am Stand vorbei bringen oder vorab an Manuela Aigner schicken).

Die Regionalgruppe freut sich auf Euch!


Bei Fragen könnt ihr Euch gerne an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! wenden!

11.08.2019 (ZOM)

Liebe Mitglieder,

die Ergebnisse der Zuchtschauen wurden um weitere Bewertungen ergänzt.

Die aktuellste Liste findet Ihr hier:

Unterkategorien

Untereinträge

Partner

Josera Tiernahrung
HorSeven
www.appaloosa.com
Vereinigund der Freizeitreiter und -fahrer in Deutschland e.V.
Loesdau
Krämer Pferdesport

Geschäftsstelle

ApHCG e.V.
Am Sohl 29
38154 Königslutter
Tel.: +49 5365 9439891
Mobil: +49 151 15608466
Fax: +49 5365 9429406
E- Mail: office@aphcg.com 

Geschäftszeiten

Montags 10:00 bis 12:00 Uhr

Mittwochs 16:00 bis 18:00 Uhr